Radius: Aus
Radius:
km Umkreis für Suche festlegen
Suche

Beschränkungsgebiete zu G20-Gipfel und Tour de France beachten!

Beschränkungsgebiete zu G20-Gipfel und Tour de France beachten!

Anfang Juli müssen Piloten unbedingt zwei ED-R-Beschränkungsgebiete beachten, die auf Grund von Großereignissen temporär eingerichtet werden. Das erste betrifft den Start der Tour de France in Düsseldorf, das zweite den G20-Gipfel in Hamburg.

Recht klein ist die ED-R Tonhalle Düsseldorf, die am kommenden Wochenende zum Start der Tour de France eingerichtet wird. In einem Radius von zwei Meilen und bis zu einer Höhe von 2500 Fuß MSL ist der Luftraum dort für VFR-Flüge gesperrt, und zwar am 1. Juli von 11 bis 18 Uhr sowie am 2. Juli von 8 bis 12.30 Uhr. Details verrät die NfL 1-1052-17.

Viel größer ist dagegen das Beschränkungsgebiet ED-R Hamburg zum G20-Gipfel. Es hat einen Radius von 30 Nautischen Meilen und reicht bis in FL100. Ganz wichtig: Zentrum ist nicht der Hamburger Flughafen, sondern das Messegelände – am besten orientiert man sich an der Karte der Flugsicherung im AIP SUP VFR 12/17. Vom 6. Juli um 6 Uhr bis zum 9. Juli um 22 Uhr sind nicht nur VFR-Flüge verboten, sondern auch alle IFR-Flüge, die nicht von und zu Flugplätzen mit erhöhter Sicherheitseinstufung führen. Das GAT in Hamburg ist gesperrt.

Piloten, die in diesen Gebieten fliegen wollen, sollten sich unbedingt über die Einschränkungen informieren.


Mehr News aus der Luftfahrtbranche im aktuellen fliegermagazin.

fliegermagazin

Über fliegermagazin

fliegermagazin wird gemacht für aktive Piloten von ein- und zweimotorigen Flugzeugen. Das Themenspektrum umfasst die Faszination Fliegen in allen Aspekten und wird durch opulente Bildstrecken und Praxisnähe unterstrichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Sie haben Fragen?