Radius: Aus
Radius:
km Umkreis für Suche festlegen
Suche

Richtig Handeln in einer Luftnotlage

Richtig Handeln in einer Luftnotlage

Piloten sollten keine falsche Scheu zeigen und sich in einer Notlage von der Deutschen Flugsicherung (DFS) helfen lassen. Das stellt die DFS in der neuen VFR Pilot Info klar und räumt zugleich mit vier gängigen Gerüchten auf.

Freund und Helfer des Piloten ist die Flugsicherung. Wer also in einer Luftnotlage Unterstützung von der DFS anfordert, muss weder um seinen Schein bangen, noch horrende Kosten fürchten. Das legt die neue VFR Pilot Info dar. So ist die DFS etwa nicht verpflichtet, eine Notlage, die auf ein unzureichendes Wetterbriefing zurückzuführen ist, an die Behörden zu melden. Auch bei Vorrangbehandlung an einem Verkehrsflughafen muss der Pilot, der aufgrund seiner Notlage den Verkehrsablauf beeinträchtigt, nicht mit Schadensersatzklagen von Airlines rechnen. Die VFR Pilot Info ist auf der DFS-Webseite abrufbar.


Weitere spannende Reportagen finden Sie in der neuen Ausgabe des aerokuriers.

aerokurier Jubiläumsausgabe

Über aerokurier

Das Magazin von Piloten für Piloten informiert jeden Monat über Themen der Allgemeinen Luftfahrt, Ge­schäfts­luft­fahrt, Luft­sport und Luft­fahrt­technik sowie Reise-Re­por­ta­gen, Praxis­tipps und Pilot-Reports.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Sie haben Fragen?